Reichenhaller Christkindlmarkt

21. November – 24. Dezember

Täglich von 12.00 – 20.00 Uhr | 24.12. 10.00 – 13.00 Uhr

Am 21. November öffnen sich am Rathausplatz die kleinen Hütten, die gesellige Weihnachtsstadt beginnt zu glitzern und zu funkeln. Es duftet verführerisch nach allerlei Köstlichkeiten, nach Glühwein, Zimt und Nelken, nach Honig, Maroni, Kartoffeln und herzhaften Speisen. Hier treffen sich Einheimische und Gäste aller Couleur, es wird bei einem wärmenden Gläschen Punsch gelacht und geratscht. Leise hört man im Hintergrund Musik.

Neu findet man in diesem Jahr Baumgruppen in der Innenstadt – am Hotel Luisenbad, in der Ludwigstraße auf Höhe Tchibo und in der Poststraße am Brunnen. Die letzten beiden Standorte werden sogar mit einer kleinen Hütte ergänzt. Die Genusswelt Irnsperger und die Vinothek Alla Cicchitteria schenken hier zu den Ladenöffnungszeiten die ein oder andere Köstlichkeit aus.

Die feierliche Eröffnung durch Oberbürgermeister Dr. Lackner findet am 22. November um 18.00 Uhr, begleitet von der Musikkapelle Marzoll statt.

In der Fußgängerzone sind Tannen-Gruppen mit weißen Kugeln geschmückt, Leuchtkugeln in den Bäumen tauchen die Innenstadt rund um den Christkindlmarkt in der Dämmerung in zauberhaftes Licht.

Veranstaltungen

Am Rathausplatz spielen ab 18:00 Uhr Musikgruppen ihre stimmungsvollen Weisen, Chöre singen und manchmal geben auch die Kartoffel-Buden-Jungs ein Ständchen in ihrem Weihnachtshäuschen zum besten, ganz nach Gusto.

Auch am Florianiplatz und auf der Terrasse des Restaurants SALIN wird es in diesem Jahr besinnliche und besondere Veranstaltungen geben.

In der Kirche St. Nikolaus gibt es in diesem Jahr einen besonderen „Sternenhimmel“ – unbedingt anschauen!

Und auf Burg Gruttenstein findet ab 23. November an den Wochenenden sowie am 6. und 24. Dezember wieder der zauberhafte Burg-Advent statt.

Bad Reichenhall in der Vorweihnachtszeit – besinnlich, stimmungsvoll und gut gelaunt.